Standort-Vernetzung PDF Drucken E-Mail

Moderne Telefonanlagen bieten heutzutage die Möglichkeit, Teleworker und Kleinfilialen kostenoptimiert zu vernetzen und bieten die komfortable Funktion der "außenliegenden Nebenstellen". Zur Vernetzung zieht COM-sulting ausschließlich IPSEC-VPN Szenarien heran, da diese die beste Sicherheit gegenüber Angriffen über das Internet bieten.

Es gibt verschiedene Vernetzungs-Szenarien, je nach Ausfallssicherheitswunsch des Anwenders. Im günstigsten Fall löst man eine Heimarbeitsplatzanbindung mit einem separaten VPN-Router, der sich z.B. direkt mit der Telefonanlage verbinden kann und gleichzeit Sprach- und Datennetz über das Internet verschlüsselt auf der Gegenseite bereitstellt.

Es gibt auch andere Vernetzungs-Szenarien, wo bei Filialen ISDN-Anschlüsse vorhanden sind und diese auch als Notfallsleitung oder für Faxsendungen herangezogen werden soll.

Image 

Dieses Szenario eignet sich für Kunden mit kleinen Büros und Filialen in denen wie hier gezeigt die OpenOffice Entry als kostengünstiger Internet Zugangs-Router und vollständiger Real-Time IP Switch eingesetzt werden kann. Die OpenOffice Entry verhält sich in diesem Szenario funktionell wie ein HiPath 3000 Knoten, daher können alle Leistungsmerkmale wie auch schon bei der IP Trunking Vernetzung der HiPath 3000 weiterverwendet werden.

 

 
weiter >

(C)2007-2010 COM-sulting Dienstleistungs- und Handels GmbH, Gallgasse 69, A-1130 Wien, Tel. +43 1 890 56 77, Fax: +43 1 890 56 77 30